Sie verwenden einen veralteten Browser. Für ein schnelleres und sichereres Surfen können Sie noch heute ein kostenloses Upgrade erwerben.

Dr. med.

Andrej Panic

Facharzt für Urologie
Stv. Ärztliche Leitung UroSwiss Praxis am See in Sursee
Sektionsleiter Laparoskopische Urochirurgie
Weiterbildung Urologische Onkologie (D) Andrologie (D)

Herr Dr. med. Andrej Panic absolvierte nach nahezu dreijähriger chirurgischer Ausbildung in der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie im St. Marienhospital Gelsenkirchen-Buer unter der Leitung von CA Dr. med. Frank Peter Müller 2007 – 2010 seine umfassende urologische Ausbildung von 2010 bis 2021 in der Klinik für Urologie, Kinderurologie und Urologische Onkologie am Universitätsklinikum Essen unter der Leitung von Prof. Dr. med. Dr. h.c. Herbert Rübben bis 2017 und Prof. Dr. med. Boris Hadaschik.

Er war dort seit 2015 als Oberarzt tätig und seit 2017 Sektionsleiter der Laparoskopie sowie stellvertretender Sektionsleiter der Kinderurologie. Zusätzlich fungierte er als Zentrumskoordinator für das Nierenkarzinomzentrum sowie als Betreuer zahlreicher klinischer Studien als Principal Investigator oder Deputy Principal Investigator. Der Forschungsschwerpunkt von Herrn Dr. Panic liegt auf Caveolin als Biomarker bei urologischen Krebserkrankungen. Er ist weiterhin als Mitglied der Fakultät des Universitätsklinikum Essen aktiv. Dr. Andrej Panic absolvierte von September bis November 2017 ein 2- monatiges und im Mai 2019 ein mehrwöchiges Fellowship in der laparoskopischen/retroperitoneoskopischen sowie robotischen urologischen Chirurgie im Chinese PLA 301 General Hospital in Beijing, China unter der Leitung von Chefarzt Professor Zhang Xu. Professor Zhang ist einer der weltweit renommiertesten Experten in der minimal invasiven Urologie. Herr Dr. Panic wurde unter der direkten Leitung von Professor Zhang operativ ausgebildet. Im PLA 301 werden jährlich über 2300 laparoskopische Operationen durchgeführt, davon über 1200 Niereneingriffe (organerhaltende Nierentumorresektionen und Nephrektomien).

Beruflicher Werdegang

2021 Stv. Leitung UroSwiss Praxis am See in Sursee, Sektionsleiter Laparoskopische Urochirurgie

2021 Oberarzt / Urologie, Klinik für Urologie, Luzerner Kantonsspital

2015 - 2021 Oberarzt / Urologie, Klinik für Urologie, Kinderurologie und Urologische Onkologie, Universitätsklinikum Essen

2014 Facharzt für Urologie

2010 - 2014 Assistenzarzt / Urologie, Klinik für Urologie, Kinderurologie und Urologische Onkologie, Universitätsklinikum Essen

2007 - 2010 Assistenzarzt / Allgemein- und Viszeralchirurgie, Sankt Marien-Hospital Gelsenkirchen-Buer

Zusatzbezeichnungen

2016 Medikamentöse Tumortherapie

2017 Andrologie

Forschungsaufenthalt

2014 - 2015 Internes Forschungsstipendium für Kliniker im Rahmen des IFORES – Programms in Zusammenarbeit mit dem Institut für Zellbiologie (Tumorforschung) "Bedeutung von Caveolin-1 als Biomarker für die Tumorprogression und als therapeutisches Target beim Prostatakarzinom"

Haben Sie noch Fragen?

Rückruf vereinbaren

Geben Sie Ihre Kontaktdaten und Ihr Anliegen unter "Ihre Nachricht" ein, um einen Rückruf zu vereinbaren.